CHRISTLICH DEMOKRATISCHE ARBEITNEHMERSCHAFT

Kreisvorsitzender: Werner Weiß
stv. Kreisvorsitzender : Günter Hollm
stv. Kreisvorsitzende: Birgit Kalder
Beisitzer: Peter Hollmann

Wir machen uns stark für die Schwachen!

GESUCHT: Menschen mit sozialem Engagement!
Die CDA vereint:
Arbeitnehmer, Rentner, Auszubildende, Hausfrauen, Arbeitslose, Studenten

Seit ihrer Gründung im Jahre 1973 kann die CDA Dithmarschens auf mehr als 2 Jahrzehnte sozialpolitische Arbeit zurückblicken.
Mit ihern rund 150 Mitgliedern kreisweit stellt sich die CDA als Vermittler zwischen der CDU und den Arbeitnehmern dar.
Im vergangenen Jahr befasste sich der Kreisverband insbesondere mit der aktuellen Lage am Arbeitsmarkt, wobei die Schaffung neuer Arbeitsplätze den Mittelpunkt der Diskussion darstellte.

Daneben verfolgt die CDA noch weitere Ziele:

  • Modernisierung des Bildungssystems
    Die Bildung jedes Einzelnen ist das Standbein zur Herstellung einer Wettbewerbsfähigen Wirtschaft bei zunehmender Globalisierung
  • Förderung von Innovation und Investition
    Die damit verbundene Gründung neuer Unternehmen zieht gleichzeitig die Schaffung neuer Arbeitsplätze nach sich.
  • Reformierung der Einkommens- und Unternehmensbesteuerung
    Angemessene Steuerbelastungen sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber fördern die Konjunktur und die Investitionsbereitschaft.
  • Erschließung neuer Beschäftigungsfelder
    Neue Märkte und junge Unternehmer und Unternehmerinnen mit Mut und Einsatzkraft fördern die Wirtschaftsregion Dithmarschen und beleben den Arbeitsmarkt.
  • Verbesserung der Arbeitsmarktpolitik
    nicht nur in der Region Dithmarschen sondern in Deutschland und in ganz Europa.
  • Familienförderung
    Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stehen hier im Vordergrund.

Hinzu kommen die allgemeinen Themen der CDA auf Bundesebene:

    Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland
    Ausbildung und Arbeit für alle
    Beteiligung der Arbeitnehmerschaft am Produktivkapital
    Menschenwürdige Arbeitsbedingungen
    Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen und Männern
    Beseitigung der Altersarmut
    Wirksamer Umweltschutz durch Öko-soziale Marktwirtschaft
    Stärkung der Hilfsbereitschaft durch Selbsthilfegruppen und Sozialstationen.

Jede/r kann mitmachen, der/die sich zu christlich-sozialen Zielen bekennt!      

Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen an die Kreisgeschäftsstelle der CDU in Heide.