1,54 Mio. € für Meldorf

Im Haushaltsentwurf 2019 des Landes sind rund 1,5 Mio € vorgesehen für die Sanierung der Sperrwerkstore des Meldorfer Hafens. Das Bauwerk mit dem Denkmal „Trutz blankeHans“ ist Eigentum des Landes und wurde im Zuge der Eindeichung der Dithmarscher Bucht 1978 erstellt. Die nötige Baumaßnahme hat ihre Ursache in Verschleiß und statischer Schwächung der Widerlager der Torhalterungen. Die Arbeiten werden 2019 unter Regie des Landesbetriebs Küstenschutz durchgeführt und führen zur zeitweisen Schließung des Hafens. „Die CDU geführte Landesregierung unter Daniel Günther macht durch stete Investitionen deutlich, dass die Häfen an der Westküste von großer Bedeutung für die regionaler und teils auch überregionale Wirtschaft sind.

Ich mach mich weiter für die Entwicklung des Meldorfer Hafens und der touristischen Angebote stark“, so Landtagabgeordneter Volker Nielsen zur „Millionenbaumaßnahme“ am landeseigenen Sperrwerk.